Zuhause 7   ...Menschen und Ereignisse





Hinweis:

Wenn bei der Verwendung von Fotos gegen Persönlichkeitsrechte oder Urheberrechte versehentlich verstoßen wurde, bitte Info!
--> Entsprechende Fotos werden dann unverzüglich entfernt.








___________________________________________F1100 – F1102
                                                                                      F1144
                                                                                      F1103
                                                                                      F1143
                                                                                      F1104 + F1105
                                                                                      F1146 + F1145___
                              

Kürten  Weiden     Primiz von Heinrich Pohl

Die Priesterweihe von Heinrich Wilhelm Georg Pohl erfolgte im März 1947 in Porz. Die Primiz von Heinrich Pohl erfolgte später in Kürten Weiden in der St. Anna Kapelle.

F1100:   Die St. Anna Kapelle sowie der Straßenbereich davor wurde für diesen Anlass festlich geschmückt.

 (Quelle Fotos:    Wilfried Pohl)
 
















F1101:   Nach der Feier seiner ersten heiligen Messe zieht Heinrich Pohl mit den Festteilnehmern durch Weiden. 
















F1102:   Im Hintergrund links, das Gasthaus „Kürten“ und weiter rechts die Wupper-Sieg-Garage. Darüber zeigt sich der Turm der St. Anna Kapelle. 
















F1144:  Der Blick auf die für den Anlass schön geschmückte Straßenverlauf und die St. Anna Kapelle.















F1103: Heinrich Pohl am Tage der Primiz vor seinem geschmückten Elternhaus in Weiden. 
























F1143:   Foto der Festgesellschaft vor dem festlich geschmückten Elternhaus von Heinrich Pohl (heute Kölner Str. 153) in Weiden. 














F1104:  Anlässlich der Feierlichkeit erhielt Heinrich Pohl ein von Peter Niesen handgefertigtes Kreuz. 
















F1105:   Von Weiden aus zogen die Festteilnehmer nach Kürten durch den Ort und in die Kirche.
Halbrechts oben sieht man das alter Bürgermeisteramt. 
















F1146: Die Prozession in der Ortsmitte.
Im Hintergrund oben links das Haus (heute) „ Bergstraße 29“ und oben Halblinks das Haus „Kirchberg 1“.
















F1145: Heinrich Pohl auf der Bergstr. in der Ortsmitte.

Im Hintergrund – ganz oben links - sieht man vermeintlich die Häuser (heute) Bergstraße 10 – 12 (u.a. Haus Kurth). 






















_____________________________________________________________F690___

Dürscheid      …in der Gaststätte Oessenich   (Datum ?)

Kegelclub „hä waggelt“25-jähriges Jubiläum

Die Mitglieder von rechts nach links:

 - Walter Oessenich
 - Jakob Irlenbusch
 - Johann Roth
 - Johann Meyer
 - Christian Linden
 - Josef Fischer
 - Christian Kierspel
 - Wilhelm Bosbach
 - Konrad Berghaus
 - Fassbender

(Quelle Foto:  Wolfgang Kierspel) Veröffentlichung genehmigt
















_________________________________________________F718___

Dürscheid       Tambourkorps

Rechts im Hintergrund die Kirche, links im Hintergrund die Gartenterrasse der Gaststätte Oessenich.

(Quelle Foto:    Manfred Schmitz) Veröffentlichung genehmigt


















______________________________________________________________F952___

Dürscheid    Rosenmontagszug in Dürscheid

Mitten im Karneval vor der Kulisse der Dürscheider Hauptstraße in den 1960er Jahren.

Mitten drin, die Herren Bernhard Kolter Senior links und Schuster Philipp Zimmermann.

Zur Orientierung, die „Jecken“ im Hintergrund  säumen die Straße vor den Häusern/Geschäften (v.r.n.l.) Wipperfürther Str. 120, 122, 124 und 126). 

(Quelle Foto:   Hans Ueberberg)




















____________________________________________________________F691___

Dürscheid     vor der Kirche 1960er Jahre (?)

von links nach rechts die Herren...
1. Reihe: Hans Pottoff, Philipp Zimmermann, Herbert Schmitz
2. Reihe: Jakob König, Eduard (Edi) Kierspel, Peter Grün
3. Reihe: Karl Weber, Josef Burgmer
im Hintergrund: Willi Oessenich

 (Quelle Foto:  Wolfgang Kierspel)  Veröffentlichung genehmigt

























___________________________________F692 – F694___

Dürscheid      …der Kirchenchor Cäcilia Dürscheid

Das Foto entstand (Datum ?) anlässlich eines Jubiläums im Garten der Gaststätte Oessenich.
Nicht alle Personen konnten identifiziert werden (wer helfen kann, Kontaktaufnahme erwünscht). 














F693:     Personen nummeriert 










F694:    Namensliste      Informationsstand: 06_2018































__________________________________________________F558___

Dürscheid    1926 

Anlässlich der Verabschiedung von Pfarrer Falkenberg entstand diese Foto mit den Musikern der Musikkapelle Dürscheid und Sängern des Kirchenchors.















Quelle Foto: Gaby Lamsfuß,             Quelle Personen-Zuordnung: Jakob Keller

 

F558b:    Personenzuordnung Namen:









 

 

 

 



 

 

 

 







F558a:   Personenzuordnung Bild














____________________________________________________________F547 + F548___

Dürscheid          …und in anderen Ortschaften…

Der Straßenmusiker „Spilldures“ zog nach dem ersten Weltkrieg durch Dörfer und Weiler und unterhielt die Leute mit dem Spiel seiner Drehorgel. 
Der Verkauf der doppelseitigen Ansichtskarte (Bild/Text) brachte ihm die Einnahmen und den Menschen weitere Musikstücke von der Orgel. Es wird auch berichtet, dass der Erlös des Kartenverkaufs zugunsten neuer Glocken für die Offermannsheider Kirche gedacht war. 

Sein Familienname war "Fischer". Er wohnte zusammen mit seinen Eltern in "Holzbröche" (deshalb wurde er wohl ursprünglich auch "Holzbröcher Dures" genannt), in einem im Wald gelegenen Haus zwischen Georghausen und Clevhaus. 
Zuletzt lebte er in Lindlar und starb 1929.

Die Aufnahme entstand vor der Schule in Offermannsheide.
















F548:    Rückseite






























______________________________________________________________F1010___

Zauberpater Lennartz auf Tour in den Jugendheimen von Dörfern und Städten.

In den 1950ern und Folgejahren verzauberte Pater Johannes Lennartz (verstarb 1999) Jung und Alt mit seinen Tricks.
Auch in Dürscheid, im Jugendheim war er Anfang der 1970er Jahre zu Gast.
Bildpostkarte. 




















_____________________________________________________F592___

Dürscheid Steeg 1920/1921

Silberhochzeit von Wilhelm (II) und Maria Gertrud (geb. Häger) Lenzhölzer


















Zentral positioniert, das Silberpaar

Maria Gertrud geborene Häger (laufende Nr. (6) im Schema unten), geboren am 11.03.1865, gestorben 12.01.1955 und 
Wilhelm Lenzhölzer (7), geboren am 04.04.1867, gestorben am 04.05.1941.

Nachrichtlich: 
Eltern von Wilhelm:   Vater Johann Wilhelm und Mutter Maria Gertrud geborene Kierspel (Alle drei Personen sind auf den Bild F261 zu sehen).


Links Uhrmacher Christian Ley (1) mit Ehefrau Gertrud (5) geborene Lenzhölzer und Tochter Maria (11), später verheiratete Bruchhagen.

Zweite Person stehend von link: Therese  Lenzhölzer (2),
daneben Maria Keppel (3) – die Halbschwester Gertrud Ley (5) – mit Ehemann Johann Keppler (7).

Weiter nach rechts folgend sieht man 
Willi Lenzhölzer (8), 
Anna Lenzhölzer (9) verheiratete Beuth mir Sohn Willi (12).
Ganz rechts, die Person (10) ist Annas Ehemann Schneider Beuth.


Die Aufnahme entstand auf dem Weg (heute in Höhe Steegerhöhe 10). Im Hintergrund sieht man drei Objekte. Von rechts hinten nach voran links:

Das Haus von Christian Linden seinerzeit „Steeg 10“ (heute Steegerhöhe 12, Familie Kohlgrüber).

Dann das Haus (Mitte) mit Anbau (links) von Familie Lenzhölzer (heute Steegerhöhe 10, Familie Breidenbach): Beide Objekte sind auch im Ordner „Zuhause 3“, Ortsteil Steeg zu sehen (F212 und F261). 

F592a:   Personenzuordnung Bild 










Quelle Foto und Personenzuordnung: Elisabeth Eiker - Veröffentlichung genehmigt





_________________________________________________________________F597___

Dürscheider Feuerwehr 

Das Foto entstand anlässlich der Auslieferung eines neuen Löschfahrzeuges vom Typ Magirus Deutz für die Dürscheider Feuerwehr.
   Linke Seite v. l.:   Bernhard Schneider,   Bruno Großer   und   Krämer
Rechte Seite v. l.:   Albert Josef Hamböker,    -?-    ,   Norbert Weiß,    -?-    ,    Horst …
       hockend v. l.:   Norbert Faber,    -?-    ,   Popko (oder Popco),    -?- 

Gerne Info an mich, wenn jemand weiteren Personen Namen zuordnen kann.

Quelle Foto:   Jakob Keller,  
„Werkfoto Magirus Deutz“ (Rechtevermerk auf dem Foto)



















___________________________________________________________F713 – F714___

Untersteinbach          Kartoffellese bei Bauer Müller 1942

(Quelle Foto/Namen:    Manfred Haasbach, Personenzuordnung: Willi König) 















F714:    Personenzuordnung 

 



























______________________________________________________________F385 + F608___

Untersteinbach         Familie Stefan Kriener

Stefan Kriener mit seiner 2. Frau Justine und den Kindern (aus erster Ehe),
links Margarete (später verheiratete Staelenberg) und rechts Anna (spätere Ehefrau von Josef Meier, von „Keller 1“) in Untersteinbach vor seinem Hof (heute Untersteinbach 19). 

(Quelle Foto: Marianne Schütze)


 


F608:     Ein Foto der Familie Kriener von 1947, an der Scheunenecke in Untersteinbach.

Personen oben v.l.n.r.  A B C     +     unten v.l.n.r.    D E F

Foto von 1947, an der Scheuneneck v. Haus Kriener

A:   Margarete Staelenberg geb. Kriener
B:   Gertrud Seiffert verwitwete Roth, geborene Kriener
C:   Anna Meier geborene Kriener

D:   Stefan Kriener, Vater von A, B C und E
E:   Hubert Kriener
F:   Justine Kriener geborene Schmitz,  
       2. Frau von Stefan,
        Mutter von Gertrud (B) und Hubert (E)

Die 1. Frau von Stefan Kriener,  (Vorname ?)  Kriener geborene Fuchs war die Mutter von Margarete (A) und Anna (C). 
(Quelle Foto: Ulla Seiffert)





























_________________________________________________________________F630___

Dürscheid      1928 (?)

Vor der Dürscheider Kirche, ein Erinnerungsfoto zur Erstkommunion.
Zuzuordnen sind u.a. in der oberen Reihe:
Pfarrer Leo Fahlenbock ganz rechts
und
Anni Schlürscheid, 5. Person von links (Tochter von Sibille + Christian Schlürscheid, aus Steeg/Hufschmiede).

(Quelle Foto Norbert Fischer - Veröffentlichung genehmigt) 
















________________________________________________________________F715___

Bürgermeister, Amtsdirektor, Amtsbürgermeister der Gemeinde Kürten von vor 1975

Oben v.l.n.r.:
Bürgermeister Paul Krämer, Amtsdirektor Willi Schumacher, Bürgermeister Clemens Heider (Vater von Bürgermeister Willi Heider).

Unten v.l.n.r.:
Bürgermeister Paul Scheufgen, Amtsbürgermeister Josef Koch, Bürgermeister Josef Braun.

Ein Erinnerungsfoto vom 17.12.1974

(Quelle Foto:   GVK) 






























_______________________________________________________________F919___

Kürten               Die Schuhmacher-Familie Kalenbach

Etwa 1920er Jahre

Rechts in Hintergrund, das Haus der Familie in seinerzeit Meiswinkel (heute Weidener Str. 79).

Mitte stehend, Rosalia Kalenbach geb. Theidenbach und
Ehemann (Mitte sitzend mit Pfeife) Josef Kalenbach
mit den Kinder
von links: Theodor (Vater von Theo Kalenbach) und Hubert
von rechts: Johann und Josef

Alle Herren waren Schuhmacher. 






















Copyright  ©  Norbert Grothoff, Dürscheid  
zu allen abgebildeten Fotos und Texten


__________