Grothoff, Grotthoff, Grotthof,....
 

==> Wie lautet der richtige Name?

Im Lauf  der Zeit - der alten Zeit - ändern sich Namen, Schreibweisen und Einträge in öffentlichen Verzeichnissen. Heute undenkbar, früher nicht ungewöhnlich.
NEU =>
siehe Bild  G18a+b  ( Herkunft: "der grote Hof")
 


Wir betreiben Ahnenforschung und haben die Veränderung des Namens - unseres Namens - "miterleben dürfen". Wir haben viele Daten gesammelt, Unterlagen gesichtet und das Internet durchstöbert. Bis in das Jahr 1590 (!) sind Spuren von unseren Vorfahren zu finden, nicht immer klar, aber eindeutig. Ein interessantes Betätigungsfeld...
 

 

Es gibt viele Internet-Seiten, die sich mit Genealogie befassen. Eine Seite hat uns bei der Suche besonders geholfen:     

  - www.familysearch.org -

Dort sind wir fündig geworden und haben viele Generationen zurückverfolgen können. Vielleicht war es aber einfach nur Glück, man sollte es in jeden Fall mal versuchen.
 



Hinweis:

Wenn bei der Verwendung von Fotos gegen Persönlichkeitsrechte oder Urheberrechte versehentlich verstoßen wurde, bitte Info!
--> Entsprechende Fotos werden dann unverzüglich entfernt.

===============          ===============
 


 


 

F a m i l i e

 

GK2:    Kirchliche Hochzeit (meiner Eltern) von Hugo und Gertrud (geb. König) Grothoff am 07. April 1951 in Dürscheid.

Es war eine „Doppelhochzeit“ mit Gertruds Bruder Heinrich König.


 


 

GK1:    Die Brautpaare (v.l.n.r.) Gertrud und Hugo Grothoff sowie Gertrud (geb. Richerzhagen) und Heinrich König.

 

 

 

 

___________________
 


 

 


 

V o r f a h r e n    " L i n i e    K ö n i g "
------------------------------------------------------------------------------

 


 

K4:    Die Hochzeit meiner Großeltern mütterlicherseits,
Katharina (geb. Hamacher) und Jakob König (II) 
am 20. Januar 1913.

 

 




K5 + K6

K5     Jakob König (II) - mein Großvater - in der Zeit des ersten Weltkrieges. 


















K6      Jakob König (II) links, sitzend. 

















 

 

K3:    Das folgende Bild zeigt die Familie Jakob (II) König (aufgenommen ca. 1932) vor Ihrem Wohnhaus (heute "Untersteinbach 4").

Sitzend Mitte: meine Großeltern Jakob (15.03.1882 - 25.08.1964) und Katharina (geborene Hamacher, 12.04.1889 - 14.10.1971)
stehend hintere Reihe v.l.n.r.: Peter, Jakob (III), Josef, Anna, Maria und Katharina
ganz links und ganz rechts Mitte: Heinrich und August
untere Reihe v.l.n.r.: Willi, Hans und Gertrud (meine Mutter)

 

 

 


 


 

K2:    Meine Urgroßältern Jakob Hamacher (30.07.1846 - 11.07.1921), mit seiner Ehefrau Anna geborene Steinbach (gestorben 13.12.1938) mit Ihrem Kind Katharina (meiner Großmutter, die auf dem vorherigen Bild mit Ihrer Famile zu sehen ist). 
 



 


 




 

K1:    Mein Urgroßvater Jakob (I) König (30.07.1846 - 11.07.1921) Vater
von Jakob (II) König, der auch auf den obersten Bildern K3 mit Familie zu sehen ist.

 

 

 

 


 


 

====================          ====================
 


 

 


 

V o r f a h r e n     " L i n i e   G r o t h o f f "
---------------------------------------------------------------------------------------


 


 

G6:    Das nachfolgende Bild zeigt die Familie (meiner Ururgroßeltern, auch Alteltern genannt) von Heinrich Friedrich Wilhelm Grothoff (rechts, obere Reihe, 04.03.1827 - 17.12.1909), geboren in Untergrüne bei Iserlohn mit seiner Ehefrau Elisabeth geborene Rötgers (Mitte sitzend, 12.06.1831 - 09.03.1877). Heinrich Grothoff findet man z.B. auch unter der o.a. Adresse "familysearch" im Suchmodus.
 

Ganz links sieht man meinen Urgroßvater Hugo (I) Wilhelm Carl Otto Aegidius

 

 


 



 


 

G5:    Hugo (I) und Alida Grothoff (meine Urgroßeltern) und Kinder

v.l.n.r. stehend:
Hugo (2) Albert Grothoff (mein Großvater, 10.01.1894 - 15.03.1959), Elisbeth Anna Maria (verheiratete Bestgen, 03.02.1891 - 29.01.1966) und Johann (Hans) Hendrikus Grothoff (06.12.1897 - 02.02.1976).
v.l.n.r. sitzend:
Gertrud (Truus) Maria (verheiratet Christophery, 14.06.1892 - 23.02.1974), Hugo (I) Wilhelm Otto Carl Aegidius Grothoff (06.07.1859 - 17.05.1933) und Alida Maria Elisabeth (geborene Heymeyer, 28.10.1863 - 20.04.1939). 

 


 


 


 

_____________________________


 


 

G4:    Meine Generationen-Übersicht Grothoff (Heymeyer),
Wurzeln bis ins 16. Jahrhundert
 

 


G18a+b   Woher kommt der Name G r o t h o f f  ?!

Die mir bisher bekannten ältesten meiner Vorfahren von "Grothoff" sind "Herrmann" und "Heinrich" (siehe oben in der Liste) mit wenig Informationen.

Weiterhin ist klar, dass mein Name   -Grothoff-   im laufe der Zeit erst entstanden ist. Eine sehr interessante Quelle könnte der Name eines Hofes sein, "der grote Hof" ! 
Siehe Folgeseite G18a+b)

Die Namen "Hermann" und "Heinrich" tauchen in der Unterlage G18 auf und man kann Abhängigkeiten noch weiter rückwärts verfolgen.

G18a+b
 




































Dies Unterlage steht als PDF zum Download aus meiner Cloud im Ordner "Zuhause in ... 6" zur Verfügung.


_______________________________________________________

 


 



 

G3:    Links mein Großvater Hugo (II) Grothoff (10.01.1894 - 15.03.1959) mit seinem Transporter in Amsterdam:

 

 

 

G2:    Das "Geschäft" (Sprungfederherstellung für Betten)
der Grothoff's in Amsterdam (1912)


 

 


 


 

G1:    Teilansicht des Namenszug über der Eingangstür 
(kontrastverstärkt)

 


 


 


 

 

 

 


 


 

 

 


 

G7-G15:   Gebäude links: Sprungfederherstellung von
                Familie Grothoff (zunächst mein Urgroßvater, später
                mein Großvater) in der Heerengracht in Amsterdam
                (erste Dekade des 20sten Jahrunderts). 

 

 


 


 

G8:    Die Aufnahme des Firmengebäudes (Mitte) der Familie 
          Grothoff entstand zwischen 1900 und 1915. 

 

 


 

G9:    Der Produktionseingang (vorne links) führt in die Kellerräume
         (Aufnahme: erste Dekade des 20sten Jahrhunderts) und trägt
          den Schriftzug "Springveerenfabriek".

 


 

 

G10:    Vertriebsräume für die "Federrahmen".

 


 


 

G11:    Sprungfedernfertigung 1920 - 1930

 


 


 

G12:    Die Firma NV Hugo Grothoff, Amsterdam, Heerengracht,
- gegründet 1896 - feiert 1921 ihr 25jähriges Betriebsjubiläum.

Erste Reihe, zweite und dritte Person von rechts:
Meine Urgroßeltern: Hugo Wilhelm Carl Otto Aegidius Gothoff mit
seiner Ehefrau Alida Maria Elisabeth (geborene Heymeyer).

Zweite Reihe, erste und zweite Person von links:
Meine Großeltern: Carolina Franziska Antonia Maria (geborene
Eichholtz) und Hugo Albert Grothoff.

 


 


 

G13:   Eine Aufnahme von 1932. Das Gebäude der Sprungfedernfabrik
          mit einem Firmen-LKW ganz rechts.

 

 

 

G14:    Das ehemalige Gebäude der Firma Grothoff 

           in der Heerengracht 377-398 mit anderer Nutzung.
           Aufnahme von 1982.
           Der Schriftzug "Hugo Grothoff" ist noch vorhanden.

 


 


 


 

G15:    Rechts (hier) und links vom Schriftzug "Hugo Grothoff" - die Struktur zeigt hier deutlich, dass es viele kleine Fliesen sind - befinden sich jeweils steinmetzgestaltet die Initialen "HG" (Aufnahme 1984).

 


 


 

G16:   Später wurden die Fliesen des Schriftzuges vom neuen Besitzer "neu gemischt".
Die Initialen "HG" rechts und links davon blieben aber noch weiter erhalten.

Aufnahme von 1986.

 

 


 


 

----------------


 


 

G17:   Die Konditorei und das Café ("Berkhoff") von Ada (der Schwester meines Vaters Hugo) und Kees Goetheer in der Leidsestraat 46 in Amsterdam. Aufnahme von 1977. 

1944 übernahm Kees Goetheer das Geschäft und führte es bis 1985 als "Berkhoff's Pâtisserie und Tearoom".

 

 

______________________________________________________________
Es ist nicht immer einfach, was zu finden,
aber einfach immer spannend...!

Wen es interessiert: Norbert Grothoff, Telefonnummer 02207 848 180


Copyright ©  Norbert Grothoff Dürscheid 
zu Fotos und Texten zu Familien Grothoff und König