Bisher wurden hier keine dauerhaften Inhalte (Ausnahme Kirmesbild Bechen) gezeigt.

Änderung :

Hier möchte ich meine neusten  Fotopaket  und ggf. zukünftig auch weitere neue Pakete temporär (ggf. ca. 4 Wochen) für alle vorab plazieren. Danach wird es in diesem Ordener dann gelöscht.

Warum:
Neuen Fotos wurden bisher nur nach Themen-  oder Ortsbezug  auf der Webside verteilt.
Die Suche nach den neuen Bildern auf der Webside  war/ist  schwierig und aufwendig.

Ab der nächsten Zusammenstellung stehen alle neuen Fotos des Paketes für ca 4 Wochen zum Schauen zur Verfügung.

Nach den ca. vier Wochen sind dann diese Fotos wieder in der Orts.-. und Themenstrukur integriert.




Aktuelle Veröffentlichungen auf dieser Seite:

1.) Die Metzgerei Grothoff

2.) Panorama Kürten


F2168:   Neueröffnung nach Umbau (von dem ersten Laden-Teil existieren leider keine Fotos)
Hinter der Theke (von links) meine Mutter Gertrud geb. König,
meine Großmutter väterlicherseits, aus Holland zu Besuch
und mein Vater Hugo.



F2169:   Mein Vater Hugo beim „Auslösen“ des Fleisches vom Knochen in einem Nebenraum vom Laden.
In der Mitte im Hintergrund sieht man noch einen großen doppeltürigen großen Kühlschrank, noch aus Holz gefertigt.
Dieser kleine Arbeitsraum war vorher der eigentliche Laden, Verkaufsraum. Die Ladentür dazu wurde im Zuge des Neubaus zugemauert.




F2170:   Im Geschäft, hinter der Theke, meine Mutter Gertrud.
Die Aufnahme jüngeren Datums zeigt im Arbeitsbereich neue Waagen und Geräte.



F2171:    Hinter der Theke, Rita Feldmann (heute Fendinger)



























F2172:    In der Mitte sieht man Angelika Ossenbach (heute Frielingsdorf)



F2173:   Frühstück  der  Belegschaft.



F2174:   Ein Blick in die Wurstküche…
Di Wurst wurde vorbereitet




F2175:   Blick ins Geschäft



Ende Vorschau Metzgerei Grothoff

______________________________________________________


Weitere Vorschau: Kürten Panorama





F2155 - F2167      Weiteres Panorama Kürten


F2155:   Eine sehr frühe Aufnahme von Kürten. Vermutlich wurden die Konturen nachskiziert:
Im Vordergrund, die heute Wipperfürther Str.
darüber die (heute) Bergstraße. Das unterste Gebäude scheint die ehemalige Schule zu sein.



F2156:         Im Vordergrund die heutige Wipperfürther Str.
Rechts biegt die heutige Wermelskirchene Straße ab.




F2157:    Zwischenzeitlich sieht man zwei Häuser an der heutigen Wipperfürther Str.




F2158:    Wipperfürther Str. unten, Bergstraße steigend.
„Vor“ dem Schulgebäude sieht man zwischenzeitlich ein Haus



F2159:    Eine deutlich jüngere Aufnahme
Rechts und links der (heute) Olpener Str (Mitte), die zur (heute) Wipperfürther Straße führt, gibt es noch keine Bebauung.
Das Stromhäuschen steht bereits schon.




F2160:    Blick Richtung Nord/Ost
Auch hier noch keine Bebauung rechts und links der (heute) Olpener Str.
Halblinks oberhalb sieht man die Kirche und etwas darunter die Jugendherberge.




F2161:    Ein Blick ähnlich in Richtung Nord/Ost zeigt, dass die rechte Seite der  Olpener Str. schon bebaut ist.




F2162:    Gut erkennbar, halb rechts die Kirche und halblinks das ehemalige Rathaus.




F2163:   Ein schönes Panorama mit seltener Perspektive



F2164:    Vor der Kirche – dominant – erkennt man das ehemalige Gebäude, den Wiedenhof, heute Parkplatz Jugendheim.



F2165:     Links die Kirche, rechts im Vordergrund, das müsste die Straße „Talblick“ sein.















F2166:    Halbrechts oben sieht man die Kirche, halb links oben, erkennt man das alte Rathaus. Gans links (klein), oberhalb der Mitte sieht man das Dach, den Giebel der Jugendherberge.
Auch eine seltene Perspektive.



F2167:    Siedlungsbau  „Halfenberg“
Rechts sieht man nur die Dachspitze des Kirchturms. Weiter nach links vermutet man hinter Bäumen das alte Rathaus.
Von der Mitte aus bis ganz nach links entstehen Häuser „Am Halfenberg“.


Ende


















Der bisherige Platzhalter, ...Kirmes in Bechen...